Wasserflue 9

Wasserflue – Gipfel Aarau

Wasserflue 9

Wasserflue – Gipfel Aarau

Schwierigkeitsgrad: T2 / ✶✶✶
Entfernung: ca. 14 km
Dauer: ca. 4 Std.
Aufstieg: 680 m
Abstieg: 716 m
Höchster Punkt: 866 m
Stationen: Küttigen Kreuz – Fischbach – Bänkerjoch – Wasserflue – Hinterfeld – Brunnenberg – Alpenzeiger – Aarau
Beste Zeit zum Wandern: März – November

Die Wasserflue ist ein Berg im Schweizer Jura mit einer Höhe von 866 m über dem Meeresspiegel. Sie werden wahrscheinlich sagen, dass es ein Mikroberg ist. Aber man muss zugeben, dass es für den Kanton Aargau eine ziemlich anständige Höhe ist. Er ist auch ein bekannter Aussichtspunkt, der ein fantastisches Panorama bietet. In Sichtweite befinden sich u.a. das Alpsteinmassiv, der Glarner und der Swarzwald.

Wasserflue 1

Wasserflue 2

Dieser bewaldete Berg ist dank des 112 Meter hohen Sendeturms, der sich auf diesem Hügel befindet und hoch über die Baumkronen hinausragt, leicht aufzuspüren.

Wasserflue 4

Wasserflue 5

Ich begann meine Wanderung zur Wasserflue bei der Bushaltestelle Küttigen Kreuz. Ich habe diesen Punkt gewählt, weil es drei Busse gibt, die vom Bahnhof Aarau dorthin fahren. Sie können natürlich auch noch höher hinauf zur Bushaltestelle Küttigen Fischbach fahren und so den etwas lauten Abschnitt neben der Fahrbahn vermeiden. Allerdings muss man damit rechnen, dass nur ein Bus (Nr. 136) dieses Gebiet anfährt. An der Strecke befindet sich auch ein Parkplatz am Bahnhof Bänkerjoch.

Wasserflue 11

Wasserflue 6

Der Weg führt weitgehend durch den Wald. Im Frühjahr und Sommer kommen Sie auch an Feldern mit frisch gemähtem Gras und reifendem Getreide vorbei. In der Nähe grasen Schafe auf den Weiden. Und in der Ferne kann man üppige Hügel sehen. Es ist sehr idyllisch und angenehm.

Wasserflue 7

Wasserflue 8

Bei der Station Alpenzeiger befindet sich ein weiterer Aussichtspunkt mit einem fantastischen Panorama auf die Stadt Aarau.

Wasserflue 10

Auf dem letzten Streckenabschnitt, der bereits in die Straßen von Aarau führt, passieren Sie hübsche Wohnsiedlungen mit Einfamilienhäusern. Über die Aare und zwei Brücken gelangt man in das Stadtzentrum. Ich beende den Spaziergang traditionell am Bahnhof.

Weitere Wanderrouten

Auf dieser Website verwenden wir Erst- oder Drittanbieter-Tools, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert (technische Cookies), um Berichte über die Navigationsnutzung zu erstellen (Statistik-Cookies) und um unsere Dienstleistungen/Produkte angemessen zu bewerben (Profilierungs-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu wählen, ob Sie Statistik- und Profilierungs-Cookies aktivieren möchten oder nicht. Indem Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.