Grindelwald 3 1024x768 1

Grindelwald – Wanderung zum Bachalpsee

Grindelwald 3 1024x768 1

Grindelwald – Wanderung zum Bachalpsee

Schwierigkeitsgrad: T2 / ✶✶
Entfernung: ca. 11 km
Dauer: ca. 3 Std. 30
Aufstieg: 205 m
Abstieg: 1’335 m
Höchster Punkt: 2’280 m
Stationen: Grindelwald First – Bachalpsee – Waldspitz – Grindelwald
Beste Zeit zum Wandern: Juni – Oktober

Nach drei Transfers kamen wir schließlich mit dem Zug in Grindelwald an, einem Touristenort auf 1.034 m Höhe im Kanton Bern. Meine erste Assoziation war Zermatt, vielleicht wegen der vielen Touristen aus Asien. Dieser Ort ist aus vielen Gründen attraktiv. Eine davon ist die Aussichtsplattform First Cliff Walk von Tissot.

Grindelwald 6 1024x768 1

Eine angenehme Fahrt nach Grindelwald Zuerst

Grindelwald 1 1024x768 1

Um die Plattform zu erreichen, müssen Sie zuerst mit der Bergbahn nach Grindelwald fahren. Die kleine Gondelfahrt selbst, die etwa 25 Minuten dauert, hat uns viel Freude bereitet. Die Aussicht war atemberaubend. Das Bergpanorama mit vielen Gipfeln über 3.000 m Höhe ist sehr beeindruckend. Darunter befindet sich der vor allem bei Bergsteigern berühmte, 3.970 m hohe Eiger, der zusammen mit Mönch und Jungfrau ein Dreigestirn großer Gipfel im nördlichen Teil des Berner Oberlandes bildet.

IMG 20190706 WA0014 1024x768 1

Das dunkle Gesicht des Eigers

Grindelwald 2 1024x768 1

Die Nordwand des Eigers ist unter mehreren Namen bekannt: Eigerwand, Nordwand oder Mordwand. Letzterer Name rührt daher, dass viele Bergsteiger bei dem Versuch, ihn zu besteigen, ums Leben kamen (mehr als 70 Personen). Mit 1.800 Metern ist sie die höchste Steilwand der Alpen und Europas. Interessanterweise waren Wanda Rutkiewicz, Danuta Wach und Stefania Egierszdorff 1973 das erste Frauenteam, das die Eigernordwand durchstieg.

Grindelwald 5 1024x768 1

Aussichtsplattform „Erste Klippenwanderung von Tissot“

Grindelwald 10 1024x768 1

Nachdem wir den Gipfel erreicht hatten, machten wir uns direkt auf den Weg zum First Cliff Walk bei der Aussichtsplattform von Tissot. Leider sind wir nicht bis zu seinem höchsten Punkt (45 m vom Felsen entfernt) gegangen, weil die Schlange der Wartenden zu lang war. Stattdessen genossen wir die Aussicht nach Herzenslust, indem wir auf einer ziemlich schmalen Metallkonstruktion liefen, die an den Felsen befestigt war. Eine wunderbare Erfahrung! Ich kann es nur empfehlen. Selbst die Touristenmassen haben mich nicht gestört. Auch das Wetter war in diesem Fall sehr wichtig. Dank der ausgezeichneten Sicht haben wir nichts von der sensationellen Aussicht verloren.

Grindelwald 14 1024x768 1

Ein paar Worte zur Route

Grindelwald 12 1024x768 1

Der Weg erfordert keine besondere körperliche Kondition. Er führt durch grüne, blühende Almwiesen. Für Abenteurer wird es wahrscheinlich zu idyllisch sein. Aber der Blick auf die schnee- und eisbedeckten Gipfel ist unglaublich. Dazu gehören das Wetterhorn (3.692 m), das Schreckhorn (4.078 m), das Wellhorn (3.191 m) und das Finsteraarhorn (4.274 m).

Grindelwald 4 1024x768 1

Grindelwald 8 1024x768 1

Und dann ist da noch der Bachalpsee, der kristallklar, eisig und wunderschön gelegen ist. Es ist schwer in Worte zu fassen. Am besten sehen Sie es mit eigenen Augen.

Grindelwald 9 1024x768 1

Der Rückweg führt hinunter nach Grindelwald. Auf dem Weg dorthin kommt man an der Bushaltestelle vorbei, die auf einer Höhe von 1.918 m liegt. Ich sollte erwähnen, dass ich noch nie eine Bushaltestelle in dieser Höhe gesehen habe. Trotzdem hätte ich nicht auf den Bus gewartet, denn der Fahrplan war ziemlich leer.

Grindelwald 13 1024x768 1

Grindelwald 11 1024x768 1

Schließlich möchte ich noch hinzufügen, dass es neben der Bushaltestelle ein Restaurant Waldspitz gibt.

Erkunden Sie Grindelwald: Ein Paradies für Reiseliebhaber

Die Geschichte von Grindelwald reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück, als die ersten Siedler die reiche Natur und die fruchtbaren Täler dieser Region entdeckten. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich Grindelwald zu einem beliebten Reiseziel für Bergsteiger und Naturforscher, die die unberührte Schönheit der Alpen erkunden wollten.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten gehört zweifellos das Jungfraujoch, das als „Top of Europe“ bekannt ist und einen atemberaubenden Panoramablick auf die umliegenden Gipfel bietet. Ebenso beeindruckend ist der Grindelwald-First, der mit spektakulären Wanderwegen und Abenteueraktivitäten wie dem First Flyer und der First Cliff Walk begeistert. Die Kleine Scheidegg, ein weiteres Highlight in der Umgebung von Grindelwald, bietet nicht nur einen malerischen Zwischenstopp für Reisende, sondern auch einen spektakulären Ausblick auf die majestätischen Gipfel von Eiger, Mönch und Jungfrau.“

Kulinarische Highlights

In Grindelwald können Besucher nicht nur die Schönheit der Natur, sondern auch die köstliche Schweizer Küche genießen. Traditionelle Gerichte wie Fondue und Raclette sind hier besonders beliebt und bieten einen authentischen Geschmack der alpinen Küche. Lokale Restaurants verwöhnen Gäste mit frischen Zutaten und herzlicher Gastfreundschaft.

Tipps für Reisende

Für ein unvergessliches Erlebnis in Grindelwald sollten Reisende frühzeitig planen und ihre Aktivitäten entsprechend dem Wetter und der Jahreszeit auswählen. Es lohnt sich auch, abseits der ausgetretenen Pfade zu wandern und versteckte Juwelen in der Umgebung zu entdecken. Darüber hinaus bieten lokale Reiseveranstalter geführte Touren und Aktivitäten an, die ein tieferes Verständnis für die Kultur und Geschichte dieser faszinierenden Region vermitteln.

Fazit

Grindelwald ist zweifellos ein Paradies für Reiseliebhaber, das mit seiner natürlichen Schönheit, seinen aufregenden Aktivitäten und seiner herzlichen Gastfreundschaft begeistert. Ob Sie die Gipfel der Alpen erklimmen, traditionelle Schweizer Gerichte probieren oder einfach nur die malerische Landschaft genießen möchten – Grindelwald hat für jeden etwas zu bieten und hinterlässt bleibende Erinnerungen an einen unvergesslichen Urlaub in den Schweizer Alpen.

Weitere Wanderrouten

Auf dieser Website verwenden wir Erst- oder Drittanbieter-Tools, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert (technische Cookies), um Berichte über die Navigationsnutzung zu erstellen (Statistik-Cookies) und um unsere Dienstleistungen/Produkte angemessen zu bewerben (Profilierungs-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu wählen, ob Sie Statistik- und Profilierungs-Cookies aktivieren möchten oder nicht. Indem Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.