Klontalersee 7

Klöntalersee

Klontalersee 7

Klöntalersee

Schwierigkeitsgrad: T2 / ✶✶✶
Entfernung: ca. 16 km
Dauer: ca. 4 Std. 15
Aufstieg: 453 m
Abstieg: 834 m
Höchster Punkt: 1’099 m
Stationen: Klöntal Plätz – Weiden – Näggeler – Schwammhöchi – Stelliwald – Hofrunse – Glarus
Beste Zeit zum Wandern: Juni – Oktober

Dies ist mein zweiter Ansatz, wenn es um den Klöntaler See geht. Ich war auch Ende Februar hier. Die Umgebung des Sees sah damals fantastisch aus. Aber ich muss zugeben, dass es schwierig war, durch den schneebedeckten Wald zu waten. Aus diesem Grund empfehle ich die Route bei wärmerem Wetter.

Klontalersee 5

Der See liegt auf einer Höhe von etwa 848 m und ist auf allen Seiten von majestätischen Bergen umgeben. Entgegen dem Anschein ist der See auf natürliche Weise entstanden, durch einen Erdrutsch an den südlichen und nördlichen Talhängen. Erst später wurde ein Staudamm mit Wasser gebaut, und der See wurde zur Stromerzeugung genutzt (1908).

Klontalersee 2

Praktische Nutzung von Eis aus dem Klöntaler See

Interessant ist, dass das Eis, bevor die Eismaschinen auf den Markt kamen, größtenteils aus dem zugefrorenen Klöntaler See gewonnen wurde. Zu den Empfängern gehörten nicht nur Schweizer Brauereien, sondern auch Bars und Restaurants in Köln, Paris oder Marseille. Dazu wurden die Eisblöcke zunächst mit dem Schlitten nach Glarus transportiert und dann mit der Bahn in die Welt hinausgeschickt.

Die Brauerei in Wädenswil nutzte diese alte Methode der Eisbeschaffung am längsten, nämlich bis 1953.

Klontalersee 12

Ein paar Worte zur Route

Die Strecke verläuft fast zur Hälfte am bewaldeten Seeufer entlang. Entlang des Weges gibt es viele Wege, die zum Wasser hinunterführen, und viele Plätze, an denen man eine Decke ausbreiten kann.

Die Aussicht ist sensationell. Und man kommt auch am hohen Dunggelaui-Wasserfall vorbei, unter dem sich Wagemutige an heißen Tagen abkühlen.

Klontalersee 3

Der Weg führt weiter durch den Wald hinauf zum Restaurant Schwammhöhe. Ich weiß nicht, ob das Essen dort gut ist, aber die Aussicht von der Terrasse ist überirdisch. Von hier aus hat man einen herrlichen Rundblick auf den Klöntaler See und die umliegenden Gipfel. Es lohnt sich, hier anzuhalten, schon allein wegen der Aussicht.

Die Route endet in der Stadt Glarus, dem Hauptort des gleichnamigen Kantons.

Klontalersee 6

Die letzte legale Hinrichtung einer Hexe

Ich weiß nicht, ob Sie wissen, dass hier die letzte legale Hinrichtung einer der Hexerei beschuldigten Frau in Europa stattgefunden hat. Ihr Name war Anna Göldi und sie hatte kein einfaches Leben.

Klontalersee 1

Ihr Schicksal wurde von einem einflussreichen Glarner besiegelt, bei dem sie als Dienstmädchen arbeitete. Er war Johann Jakob Tschudi, Arzt, Richter, Regierungsbeamter und Ratsherr in einer Person. Anna kümmerte sich auch um seine Tochter.

Als das Mädchen eines Tages Nadeln ausspuckte und kurz darauf starb, wurde das Dienstmädchen der Tötung des Kindes und anschließend der Hexerei beschuldigt.

Klontalersee 8

Anna Göldi hatte in diesem Kampf keine Chance und gestand unter der Folter alle gegen sie erhobenen Vorwürfe. Und am 13. Juni 1782 wurde sie durch das Schwert hingerichtet.

Klontalersee 10

Anna Göldi gewidmetes Museum

Mehr über sie erfahren Sie im Museum in Ennenda (Anna Göldi Museum), das von der Anna Göldi Stiftung initiiert und gefördert wird.

Klontalersee 9

Die Stiftung wurde 2007 gegründet und ihr satzungsmäßiges Ziel ist es, das Andenken an Anna Göldi zu bewahren. Darüber hinaus engagiert sich die Stiftung für den Schutz der Menschenrechte und gegen Diskriminierung und Rassismus.

Klontalersee 11

Praktischerweise gibt es am See Campingplätze und damit auch Parkplätze. Ich reiste mit dem Bus Nr. 504 vom Bahnhof Glarus zum See.

Weitere Wanderrouten

Auf dieser Website verwenden wir Erst- oder Drittanbieter-Tools, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert (technische Cookies), um Berichte über die Navigationsnutzung zu erstellen (Statistik-Cookies) und um unsere Dienstleistungen/Produkte angemessen zu bewerben (Profilierungs-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu wählen, ob Sie Statistik- und Profilierungs-Cookies aktivieren möchten oder nicht. Indem Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.