Biel Muotathal 2

Über den Chinzigpass nach Muotathal

Biel Muotathal 2

Über den Chinzigpass nach Muotathal

Schwierigkeitsgrad: T 2 / Leicht ✶✶
Entfernung: ca. 15 km
Dauer: 4 – 6 h
Aufstieg: 498 m
Abstieg: 1ˈ495 m
Höchster Punkt: 2ˈ073 m
Stationen: Biel – Vorder Wissenboden – Stelli – Chinzig Chulm – Chänglen – Alt Stäfeli – Liplisbüel – Muotathal, hintere Brücke
Beste Zeit zum Wandern: Juni – Oktober

Der Chinzigpass bietet interessante Felsformationen, Ausblicke auf die Alpen im Chinzer- und Hürital und verschiedene Grüntöne an den Berghängen.

Biel Muotathal 1

Zunächst aber nehmen Sie die kleine Seilbahn von Brügg (Bürglen UR) bis zur Station Biel (Kinzig).

Biel Muotathal 5

Vom Chinzigpass geht es noch einige hundert Meter bergauf. Der Weg ist sicher und gut ausgebaut. Kurz vor dem endgültigen Aufstieg gibt es noch einige Stufen.

Biel Muotathal 4

Blick auf einzigartige Felsformationen

Der Aufstieg wird durch die Aussicht auf die spitzen Gipfel des Rossstocks (2ˈ461 m), des Fulen (2ˈ491 m) und des Chaiserstocks (2ˈ515 m) bereichert, zu denen die blauen Wanderwege führen.

Biel Muotathal 3

Die gesamte Wanderung wird von herrlichen Aussichten begleitet. Ich persönlich war beeindruckt von dem Grün an den Berghängen. Ausserdem grasen Kühe auf den Wiesen und Murmeltiere beobachten die Besucher schon von weitem. Ein Alpental wie auf einem Gemälde.

Biel Muotathal 7

Es ist auch sehr friedlich. Hier waren nicht viele Wanderer unterwegs, es sei denn, ich hatte an einem perfekten, sonnigen Tag Glück.

Biel Muotathal 6

Biel Muotathal 12

Berggasthöfe auf dem Wanderweg

Was die Berggasthöfe betrifft, so bin ich nur am ersten bei der Station Alt Stäfeli vorbeigekommen (nach einer 10 km langen Wanderung). Ein paar hundert Meter weiter befindet sich das nächste Restaurant Lipplisüel.

Biel Muotathal 8

Biel Muotathal 9

Ein 40 Meter tiefer Graben

Auf dem letzten Abschnitt befindet sich ein weiteres Highlight – ein 20 bis 40 Meter tiefer Graben, den der Hüri-Bach in den Fels gehauen hat.

Der Weg führt direkt an den Rand dieses Grabens. Durch einen schmalen Spalt kann man das schäumende Wasser darunter sehen.

Erfahrene Abseil- oder Canyoningfans können sich an speziell dafür vorgesehenen Stellen abseilen und den Hüribach aus einer anderen Perspektive entdecken.

Biel Muotathal 11

1.400 Meter nach unten

Und schliesslich brauchen Sie keine Angst vor den 1.400 Metern Abstieg zu haben. Der Weg ist gut begehbar und hat eine leichte Steigung. Der Abstieg verläuft reibungslos und ohne grössere Probleme. Erst auf den letzten Metern führt der Weg steil durch den Wald. Ihre Knie sollten diesen kurzen Abschnitt jedoch bewältigen können.

Weitere Wanderrouten

Auf dieser Website verwenden wir Erst- oder Drittanbieter-Tools, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert (technische Cookies), um Berichte über die Navigationsnutzung zu erstellen (Statistik-Cookies) und um unsere Dienstleistungen/Produkte angemessen zu bewerben (Profilierungs-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu wählen, ob Sie Statistik- und Profilierungs-Cookies aktivieren möchten oder nicht. Indem Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.