Mels Walenstadt 9

Herbstwanderung von Mels nach Walenstadt

Mels Walenstadt 9

Herbstwanderung von Mels nach Walenstadt

Schwierigkeitsgrad: T1 / ✶✶
Entfernung: ca. 15 km
Dauer: ca. 4 Std. 30
Aufstieg: 691 m
Abstieg: 752 m
Höchster Punkt: 830 m
Stationen: Mels – Forggels – Wasserfall Berschis – Brüsis – Tscherlach – Walenstadt
Beste Zeit zum Wandern: April – November

Die Route beginnt im kleinen Dorf Mels und führt durch den Wald am Fusse der Berge.

Mels Walenstadt 2 Scaled

Wie es für den Herbst typisch ist, begannen wir unsere Wanderung im dichten Nebel. In einer solchen Aura sieht der Wald fantastisch aus. Leider sind die beeindruckenden Bergketten, die das Tal umgeben, dann nicht zu sehen.

Mels Walenstadt 3 Scaled Mels Walenstadt 5 Scaled

Als wir den höchsten Punkt des Weges erreichten, gelang es uns, den Nebel zu durchbrechen und die Sonne und die Aussicht zu genießen. Das erste, was uns ins Auge fiel, war die Churfirstenkette – ein Aushängeschild der Region. Es ist eine der bekanntesten Bergketten der Schweiz. Und seine Form ist sogar auf den blauen Bänken zu sehen, an denen man auf dem Weg vorbeikommt.

Mels Walenstadt 6 Scaled

Mels Walenstadt 7 Scaled

Wenn man weiter absteigt, erreicht man den schönen, tief im Wald versteckten Berschnerfall. Er ist 46 Meter hoch und selbst im Nebel macht er einen unglaublichen Eindruck. Übrigens ist der gesamte Streckenabschnitt, der durch die Schlucht führt, sehr attraktiv.

Mels Walenstadt 8 Scaled

Mels Walenstadt 4 Scaled

Nachdem Sie die Schlucht verlassen haben, erreichen Sie den Rand des kleinen Dorfes Berschis. Dies bedeutet, dass die Wanderung zu Ende geht. Der Wald wird hinter sich gelassen und die Wege führen durch ruhige Wohngebiete.

Mels Walenstadt 10 Scaled Mels Walenstadt 11 Scaled

Der letzte Abschnitt der Route führt zwischen Weinbergen hindurch direkt in die Stadt Walenstadt, die am schönen Walensee liegt.

Mels Walenstadt 1 Scaled

Schließlich gibt es auf der Strecke einige Treppen zu überwinden (vor allem in der Nähe des Wasserfalls), und es gibt auch einige kleine Hügel. Ansonsten geht es recht reibungslos und ohne großen Aufwand.

Weitere Wanderrouten

Auf dieser Website verwenden wir Erst- oder Drittanbieter-Tools, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert (technische Cookies), um Berichte über die Navigationsnutzung zu erstellen (Statistik-Cookies) und um unsere Dienstleistungen/Produkte angemessen zu bewerben (Profilierungs-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu wählen, ob Sie Statistik- und Profilierungs-Cookies aktivieren möchten oder nicht. Indem Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.