Bellinzona 12

Kastanienweg in Bellinzona

Bellinzona 12

Kastanienweg in Bellinzona

Schwierigkeitsgrad: T2 / ✶✶
Entfernung: ca. 10 km
Dauer: ca. 3 Std. 15
Aufstieg: 514 m
Abstieg: 514 m
Höchster Punkt: 601 m
Stationen: Bahnhof Bellinzona –Daro Passerella – Castello di Montebello – Artore – Castello di Sasso Corbaro – Pian Laghetto – Prada – Scarpapè – Pedevilla – Castelgrande – Bahnhof Bellinzona
Beste Zeit zum Wandern: März – November

Es ist jetzt Herbst. Der Sommer ist wie immer ohne Vorwarnung vorbei und Sie müssen Ihre Garderobe wieder in Ordnung bringen. Und natürlich bedeutet der Herbst Kastanien, raschelndes Laub und eine wunderschöne Farbenpracht an den Bäumen. Ich mag diese Jahreszeit, solange es nicht Tag für Tag regnet. In dieser Zeit können Sie in den italienischen Kanton Tessin reisen und auf dem Kastanienweg in Bellinzona spazieren gehen.

Bellinzona 1

Die von mir vorgeschlagene Route bietet nicht nur essbare Kastanien, die man unterwegs auflesen kann, sondern auch einige interessante Zwischenstopps.

Bellinzona 2

Die mittelalterlichen Festungsanlagen von Bellinzona

Wer schon einmal in Bellinzona war, assoziiert diese Stadt wahrscheinlich mit den drei Burgen, die in einer Reihe auf verschiedenen Höhen liegen. Sie sollten diese strategisch günstig gelegene Stadt vor Eindringlingen schützen.

Bellinzona 8

Das Castelgrande liegt auf einem Felsen außerhalb des Stadtzentrums und ist mit der Burg von Montebello verbunden. Die Burg von Sasso Corbaro hingegen ist die höchstgelegene. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Umgebung.

Bellinzona 3

Der gesamte Komplex von Burgen und Mauern ist eines der bedeutendsten Beispiele der Verteidigungsarchitektur in der Schweiz. Sie können jedes von ihnen betreten, aber die Museen und Innenräume sind nur nach dem Kauf einer Eintrittskarte zugänglich.

Bellinzona 5

Ich betrachte sie gerne aus der Ferne, wo man die ganze Struktur mit den Wänden sehen kann. Dann machen sie den größten Eindruck auf mich.

Bellinzona 11

Prada – das Dorf der Geister

Bellinzona 4

Ein weiterer sehr interessanter Punkt auf dieser Route ist das verlassene Dorf Prada, oder besser gesagt, das, was davon übrig geblieben ist. Die Natur hat die bröckelnden Mauern der alten Gebäude in sich aufgenommen und so eine einzigartige Atmosphäre geschaffen.

Bellinzona 6

Ende des 16. Jahrhunderts lebten dort noch etwa 40 Familien. In der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts wurde das Dorf jedoch aus unbekannten Gründen aufgegeben. Man geht davon aus, dass ungünstige Witterungsbedingungen wie häufige Überschwemmungen, Dürreperioden und lange Winter und die daraus resultierenden geringen landwirtschaftlichen Erträge dazu beigetragen haben. Außerdem wütete in der Gegend zwischen 1629 und 1630 die Pest, was sicherlich auch der Grund für die Verödung des Dorfes war.

Bellinzona 7

Am Rande des Dorfes befindet sich eine kleine, gut erhaltene Kirche der Heiligen Girolamo und Rocco. Noch heute finden dort mehrmals im Jahr Gottesdienste statt.

Bellinzona 9

Das Dorf befindet sich heute in der Obhut der Prada-Stiftung, die beabsichtigt, eines der am besten erhaltenen Gebäude zu restaurieren und ein Informationszentrum über den Ort einzurichten.

Bellinzona 10

Nach dem Dorf Prada führt der Weg bergab durch den Wald und die Weinberge in Richtung der Stadt und der letzten Burg von Castelgrande.

Weitere Wanderrouten

Auf dieser Website verwenden wir Erst- oder Drittanbieter-Tools, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert (technische Cookies), um Berichte über die Navigationsnutzung zu erstellen (Statistik-Cookies) und um unsere Dienstleistungen/Produkte angemessen zu bewerben (Profilierungs-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu wählen, ob Sie Statistik- und Profilierungs-Cookies aktivieren möchten oder nicht. Indem Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.