Sierre Leuk 5 1024x795 1

Sierre – Leuk: durch einen malerischen Landschaftspark

Sierre Leuk 5 1024x795 1

Sierre – Leuk: durch einen malerischen Landschaftspark

Schwierigkeitsgrad: T1 / ✶✶
Entfernung: ca. 16 km
Dauer: ca. 4 Std. 17
Aufstieg: 464 m
Abstieg: 373 m
Höchster Punkt: 846 m
Stationen: Sierre – Glarey – Obere Abschlacht – Bhutanbrücke – Leuk
Beste Zeit zum Wandern: Ganzjährig

Im Rahmen unseres zweitägigen Aufenthalts im französischsprachigen Teil des Wallis besuchten wir auch das Dorf Sierre. Diesmal entschieden wir uns für eine ruhige Route durch den Regionalen Naturpark Pfyn-Finges zur bhutanischen Hängebrücke in Leuk.

Sierre Leuk 1 1024x768 1

Die Route führt zunächst durch das Dorf Sierre. Nach einem etwa 2 km langen Spaziergang durch die Stadt und ihre Außenbezirke erreichen Sie schließlich den Naturpark. Im weiteren Verlauf führt ein Zickzackweg durch einen Pinienwald hinauf zum Forêt des Finges, von wo aus man einen herrlichen Blick auf Sierre und die umliegenden Berge hat. Unterwegs kommen Sie an kleinen Seen vorbei, die hinter dichtem Schilf versteckt sind. Das Ganze schafft eine ungewöhnliche Atmosphäre.

Sierre Leuk 3 1024x768 1

Überwachungsprogramm Swiss Onyx

Sierre Leuk 8 1024x768 1

Je näher man dem Dorf Leuk kommt, desto sichtbarer wird eine Station mit riesigen Satellitenschüsseln auf der anderen Seite der Stadt. Die Antennen sind Teil des Schweizer Überwachungsprogramms „Onyx“, das internationale zivile und militärische Kommunikation abfängt. Dieses Programm wird vom Bundesnachrichtendienst durchgeführt. Im Internet kursieren verschiedene Verschwörungstheorien über die Website. Sie können den Bahnhof auch aus der Nähe sehen, aber auf einer anderen Tour „Leuk: vom Mittelalter ins 21. Jahrhundert„. Empfohlen!

Sierre Leuk 2 1024x823 1

Bhutan-Brücke

Sierre Leuk 4 768x1024 1

Die Reise gipfelt in der Überquerung der 134 Meter langen Hängebrücke von Bhutan. Diese Brücke verbindet nicht nur das französischsprachige Unterwallis mit dem deutschsprachigen Oberwallis, sondern symbolisiert auch den Brückenschlag (in einem umfassenden Sinne) zu fernen Kulturen. Die Idee für den Bau entstand, nachdem die UNO das Jahr 2002 zum Jahr der Berge erklärt hatte. Ziel dieser Initiative war es, das Bewusstsein für die nachhaltige Entwicklung der Bergregionen in allen Ländern zu schärfen und die Solidarität zwischen den Bergregionen der Welt zu fördern. Auf der Informationstafel neben der Brücke können Sie mehr darüber lesen.

Sierre Leuk 6 629x1024 1 Sierre Leuk 7 1024x768 1

Der Weg führt weiter hinunter zur Leuk selbst.

Weitere Wanderrouten

Auf dieser Website verwenden wir Erst- oder Drittanbieter-Tools, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert (technische Cookies), um Berichte über die Navigationsnutzung zu erstellen (Statistik-Cookies) und um unsere Dienstleistungen/Produkte angemessen zu bewerben (Profilierungs-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu wählen, ob Sie Statistik- und Profilierungs-Cookies aktivieren möchten oder nicht. Indem Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.